Mein Name ist Anna-Julia Kasper; ich bin 1985 in Waiblingen geboren.

 

Meine Freude an der Arbeit mit Menschen begann schon sehr früh. Nach diversen Praktika in sozialen Einrichtungen absolvierte ich 2005 nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Geriatrischen Reha bei einer namhaften Psychologin im Robert-Bosch-Krankenhaus.

Im Anschluss daran – im Jahr 2006 – begann ich mit meinem Studium der Sozialen Arbeit an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart, welches ich 2009 erfolgreich mit dem Bachelor abschloss.

Seit 2009 arbeite ich als Schulsozialarbeiterin an Grundschulen und bin somit seit über 8 Jahren beraterisch tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit bin ich in erster Linie mit Erziehungsfragen konfrontiert, aber natürlich auch mit diversen anderen Problemlagen – seien es familiärer, sozialer bzw. psychosozialer Natur. 

Seit 5 Jahren begleitet mich mein Shiba Inu-Rüde als privater Weggefährte, aber auch beruflich, an die Grundschulen. Er ist bei den Kindern sehr beliebt und als “Türöffner“ zur Psyche der Kinder oftmals hilfreich. Die Arbeit an der Schule mit Kindern und Eltern bereitet mir sehr viel Freude; aus diesem Grund habe ich 2012 mit einer 4-jährigen Weiterbildung begonnen. Seit 2016 bin ich Systemische Therapeutin und habe im selben Jahr die Prüfung als Heilpraktikerin für Psychotherapie erfolgreich abgelegt, um verantwortungsvoll Psychotherapie durchführen zu können. 

Die Systemische Therapie – ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren der Psychotherapie (gemäß § 11 PsychThG) - wende ich in erster Linie bei meiner Arbeit an, lasse aber noch andere Methoden einfließen, wie z.B. die Hypnose; seit 2015 bin ich ausgebildete Hypnotiseurin. 

Darüber hinaus befasse ich mich auch gern mit spirituellen Themen; deshalb habe ich zusätzlich eine Ausbildung zur Reinkarnationstherapie absolviert. Dieser Ansatz, der sich zwischen der klassischen tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie und der spirituellen Philosophie bewegt, erlaubt es, auf Wissen, Themen oder Ursachen zuzugreifen, die verborgen im Unterbewusstsein liegen.